Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere weibliche E-Jugend

Mini-Bienen zweimal auswärts erfolgreich

30.09.2017 - Bezirksliga 1:  
TV Haibach - HSG Sulzbach/Leidersbach 12:27 (6:13)  

Nach der deutlichen Niederlage im ersten Spiel fuhren unsere wE1 Bienchen, mit drei wE2 Bienchen verstärkt, zum TV Haibach. Mit etwas zuviel Respekt ging man an das heutige Spiel heran, sodass die Mädchen vom TV Haibach umgehend in Führung gehen konnten. Der schnelle Rückstand war dann allerdings auch der Weckruf für unsere Bienchen. Sie liessen sich nicht weiter beirren und erspielten sich mit konstanter Abwehrleistung und tollen Torabschlüssen einen 6:13 Vorsprung zum Pausentee.
Wie zu Beginn jeder Halbzeit war auch jetzt wieder ein wenig Durcheinander auf dem Spielfeld, da wohl nicht klar war, wer wen zu decken hatte. Unsere Mädels fingen sich aber genau wie in der 1. Halbzeit schnell, fischten den ein der anderen Ball heraus und verwerteten ihre Chancen konsequent, sodass man verdient mit 12:27 Toren und 2 Punkten nach Hause fahren konnte. Glückwunsch zum Sieg, der uns den 3. Tabellenplatz beschert hat.

Für die HSG spielten:
Ricarda, Lya (1), Claire, Mia (7), Amy (5),Alina (1), Jana (2), Serena, Alisha (11)


08.10.2017 - Bezirksliga 3:  
wJSG Bürgstadt/Kirchzell 2aK - HSG Sulzbach/Leidersbach 2aK 10:14 (3:9)  

Das letzte Spiel in Kirchzell (mit anschliessend) zwei verletzten Bienchen war einigen noch in Erinnerung und so fuhr man mit gemischten Gefühlen in den südlichen Landkreis. Durch den bereits eingefahrenen Sieg gegen Groß-Umstadt war man trotzdem guter DInge und hatte zudem vier wE1 Bienen als Verstärkung im Gepäck. So trat man den Gegnerinnen selbstbewusst entgegen und liess von Beginn an keinen Zweifel daran, dass man heute die „2 Punkte“ mit nach Sulzbach nehmen will. Die Kirchzeller Spielerinnen – ebenfalls mit drei 2007er Mädchen verstärkt  - bekamen kaum Raum sich zu entfalten und so liefen sich diese ein ums andere Mal fest. Wir gingen folglich von Beginn an in Führung und konnten diese bis zur Halbzeit auf 3:9 Tore ausbauen.
Da man zu Beginn der 2. Halbzeit erneut Probleme mit der Zuordung hatte und zudem allerbeste Chancen ungenutzt liess, konnten sich die Kirchzeller Mädchen schnell auf 8:10 heran kämpfen. In dieser hektischen Phase ging es hoch her, hier ein Lob an die Schiedsrichterin die jederzeit den Überblick hatte und die Gemüter besänftigen konnte. Unsere Bienchen fanden jetzt doch noch die Zuordnung, und die jetzt sattelfeste Abwehr liess mit einer Energieleistung in den letzten 12-13 Minuten nur noch 2 Gegentreffer zu.
Der Sieg geht aufgrund der hervorragenden Abwehrleistung in der1. HZ und auch im letzten Spieldrittel absolut in Ordnung. Allerdings brauchten wir im Angriff leider min. 3-4 klare Chancen bis etwas zählbares heraus sprang. Das muss natürlich noch deutlich besser werden. Viel Spass beim „Scharfschützentraining“ in den kommenden Wochen 

Für die HSG kämpften bis zum umfallen:
Ginie, Lya (2), Maria, Claire (1), Mia (1), Amy (6), Nina, Melanie, Leandra, Amy-Jane, Serena und Alisha (4)

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach