Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere männliche D-Jugend

Freundschaftsspiel gegen den Dörnigheimer HC

Seit gut 2 Jahren gibt es diese Freundschaft schon zwischen dem Dörnigheimer HC und dem TV Erlenbach, jetzt den mJSG Churfranken und immer wieder wird auf ein Aufeinandertreffen hin gefiebert.

Wie der Trainer Roland  Klaus von den Dörnigheimer sagte: „Ein Abschiedsspiel  könnte da man noch machen“. Den es haben die beiden Trainer Carsten Breunig und Oliver Ludwig von den Churfranken mehr oder weniger ihren Rücktritt bekannt gegeben und damit dieses Spiel  ins Leben gerufen.

Dieses Mal gingen ganz klar die Dörnigheimer als Favoriten in diese 2x25 Minuten lange Spiel, wenn auch leider personell leicht geschwächt. Sie waren der Meister in der Bezirksliga in ihrem Bezirk  Hanau /Offenbach. Die Churfranken hingegen hatten es „nur“ auf den dritten Platz in der Bezirksliga im Bezirk Odenwald /Spessart geschafft, konnten aber bei dieser Partie aus dem vollen schöpfen. Außer den Langzeitverletzten waren fast alle Spieler anwesend.

Zu Beginn des Spieles  schien es sehr ausgeglichen zwischen beiden Mannschaften - 1:1, 2:2 und 3:3 waren die Spielstände. Die Churfranken konnten im weiteren Lauf des Spieles aber sehr gut die Lücken der doch sehr offenen Deckung des Gastes nutzen um immer wieder einzulaufen und dann von der 6-Meterlinie zu werfen. Auch der Kreisläufer wurde diesmal wieder sehr stark mit einbezogen.  Die Dörnigheimer hingegen taten sich mit der kompakten Abwehr der Churfranken etwas schwer und verloren so das eine oder andere mal den Ball, auch die Zuspiele zum Kreisläufer oder zu einem Einläufer waren nicht optimal und so verspielte man doch sehr oft den Ball. Aber der DHC kämpfte, trotz dass er  schon zu Beginn der zweiten Halbzeit mit einigen Toren hinten lag. Man hatte zu keiner Zeit das Gefühl gehabt, dass der DHC irgendwann den Kopf in den Sand steckte, auch nicht 5 min vor Schluss als die Partie im Großen und Ganzen entschieden war.

Das Hinspiel ganz am Anfang der Saison hatten die damals frisch gebackenen mJSG Churfranken in Dörnigheim verloren. Ein zusammengewürfelter Haufen zweier Vereine in ihrem ersten Spiel. Es war recht chaotisch und wie ein Vater nach dem Spiel sagte: „Kein schönes Spiel“. Heute nach einer ganzen Saison sah die Sache anders  aus. Die Churfranken konnten das „Rückspiel“ gewinnen wenn auch leider gegen einen sehr geschwächten DHC.

Im Großen und Ganzen war das Ergebnis in diesem Spiel jedoch zweitrangig, ging es doch um den Spaß und den hatten scheinbar beide Teams bei diesem fairen Spiel.

Es bleibt dann nur noch der D-Jugend des Dörnigheimer HC zu ihrer Meisterschaft zu gratulieren und zu hoffen, dass wir bald wieder ein Spielchen gegen euch bestreiten können.

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach