Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere männliche D-Jugend

Ein starkes Spiel mit einer geschwächten Mannschaft

Freigegeben in Spielberichte männliche D-Jugend geschrieben von

Mitte der Woche flatterten schon die ersten Krankmeldungen zu den Trainern rein und bis Freitagabend waren 4 Spieler krank.  Somit reiste man  samstags mit einer richtig geschwächt Mannschaft nach Mainaschaff.
Gleich zu Spielbeginn haben die Gastgeber gezeigt was sie können und führten auch gleich mit drei Toren. Doch dann war der Knoten geplatzt und die Churfranken kamen in Schwung. Die Stockstädter spielten immer wieder vor dem Tor der Churfranken ihre Chance heraus und fanden auch fast immer zu einem gezielten Abschluss. Bei den Churfranken hingegen waren viele Abschlüsse unkonzentriert und  somit auch oft am Tor vorbei. Dazu kamen noch einige technische Fehler die auch zu vermeiden waren.  Eine Auszeit und somit eine Ansage der Trainer konnte von den Spielern auch nicht richtig umgesetzt werden aber man konnte zumindest den 3 Tore Rückstand  aufholen und somit stand es in der Halbzeitpause nur 12:12
Klar war die Churfranken konnten es eigentlich besser.

Nach der Pause  waren die Torverhältnisse ziemlich gleich gehalten. Kurz kamen die Churfranken auch mal in Führung aber die hielt nicht lange. Immer wieder war der Gleichstand erreicht.  3 min vor Spielende lag man sogar mit  2 Toren hinten. Jedoch hatten die Churfranken in in den hektischen Schlussminuten den kühleren Kopf.  Ein schnelles Tor der Churfranken konnte den Spielstand auf 1 Tor verkürzen. Eine Parade von dem kurzfristig ausgeliehenen Torhüter der E-Jugend in der letzten Minute brachte die Churfranken in Ballbesitz und Sekunden vor dem Abpfiff gelang dann auch der Ausgleich. Somit nahmen die Churfranken zumindest 1 Punkt mit nach Hause.
Das Spiel ging mit 22:22 zu Ende.

 

5. Sieg in Folge

Freigegeben in Spielberichte männliche D-Jugend geschrieben von

Die HSG Aschaffenburg 08 reiste an dem heutigen Sonntag  zu den Churfranken nach Erlenbach und man wusste von dieser Mannschaft nur, dass sie auf Tabellenplatz 4 standen, sonst nichts.

Und so zögerlich begannen auch beide Mannschaften. Erst nach ein paar Minuten fiel das erste Tor für die Gastgeber, die dann aber  auch gleich das zweite oben drauf setzten. Die Gäste hielten jedoch mit, auch wenn man sich gegen die  Churfrankenabwehr schwer tat. 2-3 Minuten vergingen zum Teil für einen Angriff der Aschaffenburger vor dem Tor der Churfranken und das sprach natürlich für die herausragende Abwehr der Gastgeber. Im Angriff hingegen lief es nicht ganz so gut bei den Gastgebern, das kleine Stückchen Glück fehlte. Trotz allem ging es mit einer 7:4 Führung in die Pause.

Nach der Pause wechselte Aschaffenburg den Tormann. Sonst blieben sie ihrem Spiel treu, außer dass man ab und an versuchte, ein paar Tore von 10m, aus dem Rückraum zu werfen, hatte man nichts geändert. Bei den Churfranken stand weiterhin die Abwehr wie ein Bollwerk und brachte somit den einen oder anderen Aschaffenburger an den Rand der Verzweiflung. Nur im Angriff lief es immer noch nicht so rund. Verwarf man in der zweiten Halbzeit sogar 2 Tempogegenstösse und noch einige andere klare Chancen, konnte jetzt von Pech nicht mehr die Rede sein. Aber durch die gute Abwehrleistung, konnte das Spiel dann doch noch mit 17:12 gewonnen werden. Am kommenden Samstag reisen die Jungs der mJSG Churfranken nach Mainaschaff und spielen dort gegen die HSG Stockstadt/Mainaschaff.

 

Der vierte Streich und diesmal sogar auswärts

Freigegeben in Spielberichte männliche D-Jugend geschrieben von

Mit breiter Brust reisten die Jungs der mJSG Churfranken nach Schaafheim um dort ihr erstes Auswärtsspiel zu bestreiten (leider musst das Spiel in Kahl/Kleinostheim verlegt werden) Wurden doch 3 Spiele in Folge gewonnen wenn auch das letzte nur knapp.

Zu Beginn des Spieles sah alles danach aus, als wenn die Mannschaften ziemlich gleichstark waren. Die 1:0 Führung der Gastgeber und dann die 2:1 Führung wurden dann jedoch gleich mit4 Gegentoren gekontert zum 2:5. Der TV Schaafheim kamen jedoch gleich zum 5:6 ran und somit war das Spiel schon fast wieder offen. Schaafheim nahm jetzt auch gleich die Auszeit, jedoch schien es als wenn die Trainer der Churfranken in dieser Auszeit Ihrer Mannschaft die besseren Tipps gaben den danach waren die Jungs nicht mehr zu halten. In der Abwehr ein Bollwerk das nur schwer von den Schaafheimer zu durchdringen war und vorne wurden die Abschlüsse fast immer sicher verwandelt. Der Halbzeitstand von 8:15 war somit berechtigt.

In der Kabine gab es nicht viel von den Trainern zu sagen und so ging es nach dem Pausentee genauso weiter wie man in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit aufgehört hat. Und nein diesmal spürte man auch nichts von dem kurzem, obligatorischem Tief, im Gegenteil die Churfranken drehten richtig auf und nach 36 Minuten stand auf der Anzeigentafel bei GAST die Zahl 30.In den Letzten Minuten gelang den Churfranken noch drei Tore und somit wurde das Spiel schlussendlich mit 16:33 gewonnen. Eine wirklich starke Auswärtsleistung obwohl doch einige Spieler krankheitsbedingt nicht mitspielen konnten.

 

Männl. D-Jugend erneut erfolgreich

Freigegeben in Spielberichte männliche D-Jugend geschrieben von

Die männliche D-Jugend der Spielgemeinschaft des TV Erlenbach mit Sulzbach/Leidersbach holt ihren dritten Sieg in Folge gegen Haibach!

Die erste Halbzeit sah sehr viel versprechend aus. Nach den ersten zehn Minuten stand es bereits 7:1 für die mJSG Churfranken!
Die Abwehr war stabil und so konnten die Gäste nur selten ein Tor erzielen. Mit einem Spielstand von 14:6 ging es in die Halbzeit.
Nach dem Pausentee schien die Haibacher-Mannschaft wie ausgewechselt. Konzentrierte Pässe und sichere Abschlüsse zwangen Trainer Carsten Breunig in der 31. Minuten zu einem Time Out. Nach Zuckerbrot und Peitsche gelang es den beiden Trainern, Carsten Breunig und Robin Tobias, ihre Handballer wieder in den Griff zu bekommen. Mit einem in der ersten Halbzeit entschiedenen Spiel, gewann Churfranken mit 20:17 gegen Haibach!

Am kommenden Samstag steht für die D-Jugend Schaafheim auf der Speisekarte.

Seite 1 von 21

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach