Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere männliche C-Jugend

Zwei Niederlagen zum Rundenabschluss

HSG Stockstadt/Mainaschaff - mJSG Churfranken     30:26

mJSG Churfranken - JSG Mümlingtal                           32:33

Am vergangenen Wochenende standen die zwei letzten Spiele der BOL-Saison auf dem Plan. Nach einer ernüchternden Saison wollte man am Samstag doppelt punkten, um die einen Punkt besser stehenden Stockstädter in der Tabelle zu überholen. Bis zum 4:4 verlief die Partie ausgeglichen. Dann setzten sich die Gastgeber erstmals mit 3 ab (7:4). Dieser Rückstand pendelte sich ein, doch man schaffte kurz vor dem Pfiff nochmal den Anschluss (14:13). Zwei Unachtsamkeiten und ein wenig Pech ermöglichten dem Heimteam aber noch zwei Tore und zur Pause betrug der Rückstand wieder 3 Tore (16:13). Nach der Pause kämpfte man sich langsam heran und konnte beim 21:21 ausgleichen. Auch beim 22:22 egalisierte man nochmals, doch dann kam der Bruch ins Spiel. Trotz einer an diesem Tag guten 7m Quote (bis dahin 5 von 5) vergab man den sechsten Strafwurf samt freiem Nachwurf. Dann kassierte man hinten zwei Zeitstrafen kurz hintereinander und man musste mehr als eine Minute 4 gegen 6 spielen. Hier setzte sich Stockstadt auf 2 Tore ab (24:22 ; 27:25) und konnte letzten Endes dann noch mit 4 gewinnen. Ein Spiel in dem man grundsätzlich gekämpft hat, aber sich mit wenigen unnötigen Aktionen innerhalb von 3 - 4 Minuten selbst um den Lohn brachte.

Am Sonntag gastierte dann der Tabellendritte, die JSG Mümlingtal, in Erlenbach. Nach der Niederlage am Samstag ging es eigentlich  nur noch um die goldene Ananas und um Wiedergutmachung des Hinspiels im Oktober. Hier hatte man in Erbach 48 Tore kassiert. Grundsätzlich überraschten die Einheimischen in diesem Spiel eher positiv, denn wenige Sekunden vor Schluss stand es 32:32 mit Ballbesitz für die Churfranken. Der Angriff wurde zeitlich gut abgeschlossen, der Ball landete allerdings an der Unterkante der Latte (das kennt man ja aus der gesamten Saison). Nach diesem Lattentreffer überschlugen sich dann innerhalb von wenigen Sekunden die Ereignisse. Ballbesitz für die Gäste, die diesen allerdings ins Aus spielten. Der Einwurf für uns wurde schnell ausgeführt, da die Jungs unbedingt den Sieg holen wollten. Durch die Hektik landete der Pass allerdings beim Gegner (auch das kennt man aus der gesamten Saison) und die Mümlingtaler schafften durch ihren stärksten Spieler tatsächlich noch einen Abschluss. Der Ball schlug wohl Hundertstel-Sekunden vor der Sirene im heimischen Tor ein. Der Schiedsrichter gab wohl zurecht den Treffer und auch im letzten Spiel gab es keine Punkte.

An den Spielen waren im Einsatz: Julius Goldhammer, Jonas Schwarz, Alex Lubic, Basti Berninger, Marvin Ries, Lukas Kretz, Louis Büching, Benni Nitsche, Cem Büttner, Max Stegmann, Flo Seitz, Kevin Kuhn, Jason Gerlach, David Koch

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach