Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere männliche C-Jugend

Heimniederlage wegen schwacher 1.HZ

JSG Churfranken - TV Haibach          28:32

Nach vierwöchiger Spielpause war am Sonntag der TV Haibach in Erlenbach zu Gast. Wir starteten mit der 1:0 Führung, was aber gleichzeitig die letzte im ganzen Spiel sein sollte. Die Gäste trafen konsequent, wir gaben eroberte Bälle wieder her, wir packten hinten nicht zu und brachten vorne den Ball kaum am Torwart vorbei. Insgesamt einfach hängende Köpfe und eine Körpersprache, die es dem Gegner nicht allzu schwer machte. Mit diesen Worten ist die erste Halbzeit umschrieben und zur Pause stand dementsprechend ein 10:19 Rückstand auf der Anzeigetafel. Bei diesem Torabstand gab niemand in der Halle mehr einen Pfifferling auf unser Team und auch die Gästetrainer sahen ein Chance, in ihrem Team durch zu wechseln und einigen Spielern eine Pause zu gönnen. Doch keiner hatte damit gerechnet, dass unser Team wie verändert aus der Kabine kam und plötzlich Handball spielte. Die ersten 4 Tore erzielte die JSG und verkürzte somit auf 5. Die Gäste schickten wieder ihre stärkste Formation auf´s Parkett, doch auch hier blieb unser Team überlegen und holte Tor um Tor auf. Beim 17:24 betrug der Abstand zwar wieder 7 Tore, doch die Jungs spielten weiter tollen Handball. Über 19:24 und 22:25 war man 10 Minuten vor dem Ende plötzlich bis auf ein Tor am Gegner dran (24:25). Die Aufholjagd hatte dann aber wohl doch viel Kraft gekostet und der TVH konnte, meist durch Einzelaktionen, hier nochmals 4 Treffer am Stück erzielen, was dann wohl die Vorentscheidung war. Die Jungs gaben allerdings immer noch nicht auf und kamen beim 27:30 nochmal auf 3 heran. Zu mehr reichte es nicht mehr und am Ende gab es eine 28:32 Niederlage. Dieses Spiel wurde ganz klar im ersten Durchgang verloren, denn die Bürde von 9 Toren war wohl zu hoch. Dennoch haben die Jungs gezeigt, dass sie Handball spielen können und eine klasse 2.Hälfte abgeliefert, von der man sich zwar nichts kaufen kann, aber für die Moral ist es allemal wichtig.

Es spielten: Alex Lubic und Jonas Schwarz (Tor), Louis Büching (8), Benni Nitsche (6), Basti Berninger (5), Marvin Ries, Lukas Kretz (je 3), Max Stegmann (2), Jason Gerlach (1), David Koch, Kevin Kuhn, Flo Seitz, Cem Büttner, Paul Klein

Vorschau: Sonntag, 19.11.2017 um 11:30 Uhr gegen Kirchzell/Bürgstadt - UNTERMAINHALLE Elsenfeld!

 

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach