Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere männliche C-Jugend

Meisterhafte Aufholjagd - Wallstadt - JSG 30:32

JSG Wallstadt - mJSGC Sulzbach/Leidersbach/Erlenbach     30:32

Die männliche C musste am Sonntag zum Derby beim Tabellenvierten in Kleinwallstadt antreten. Das Spiel war schon der erste Matchball für die Meisterschaft, da Mümlingtal am Samstag überraschend verloren hatte. Um diesen erfolgreich zu verwandeln war allerdings ein hartes Stück Arbeit nötig, denn wir trafen auf eine agile, körperlich starke Mannschaft, was aufgrund der Tabellensituation und der bisherigen Ergebnisse nicht ganz so zu erwarten war. Die Einheimischen machten das, was unsere Jungs eigentlich auszeichnet und legten los wie die Feuerwehr. Unsere Abwehr packte nicht zu und schnell stand ein 1:5 Rückstand auf der Anzeigetafel. Da man keine Mittel, vor allem gegen die beiden Außen, fand, betrug der Rückstand beim 2:7 und 4:9 sogar fünf Tore. Ab hier lief es dann ein klein wenig besser und wir konnten mehrfach auf zwei verkürzen (7:9, 8:10, 9:11). Doch die Wällster gaben auch wieder Gas und schnell betrug der Abstand wieder 4 Tore (10:14). Die notwendige Auszeit brachte wieder nur leichte Besserung, doch ein gehaltener und ein von uns verwandelter 7m brachten uns wieder auf 2 heran (13:15). Nach der Auszeit des Heimteams blieben wir dran und konnten beim 16:16 erstmals ausgleichen, doch zur Halbzeit lag die JSG Wallstadt wieder mit einem Tor vorne (17:18).

In den ersten Minuten nach der Pause setzte sich dann der ausgeglichene Spielverlauf fort, allerdings immer mit leichtem Vorteil für Wallstadt. Erst beim 21:20 konnten wir die erste Führung erzielen. Die Außen der Gastgeber waren jetzt zu, man packte insgesamt energischer aber fair zu, unser Torhüter entschärfte Bälle und vorne funktionierten Spielzüge mit erfolgreichem Abschluss. Man stellte sich nur die Frage, ob die Kraft nach der Aufholjagd ausreichte, um die Führung zu verteidigen. Es blieb eng. Wallstadt gab nicht nach, unsere Jungs aber auch nicht. Mehrfach stand ein durchaus leistungsgerechter unentschiedener Spielstand auf der Anzeigetafel (22:22, 25:25, 28:28). Auch als die Uhr noch 2 Minuten 47 Sekunden Restspielzeit anzeigte, wusste beim 30:30 niemand, wie dieses Spiel ausgehen wird. Es sollte aber das bessere Ende für uns geben, da die Abwehr incl. Torwart ihren Job erledigte und kein Tor mehr zuließ. Vorne netzten wir noch zweimal ein und der Endstand von 32:30 brachte den 12. Sieg im 12. Spiel und vorzeitig die Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch zu dieser kämpferischen Leistung und zum Titel!

Es siegten: Julius Goldhammer (Tor), Tim Stegmann (16), Louis Büching, Marvin Ries, Chris Henneberger (je 4), Basti Berninger (3), Benedikt Nitsche (1), Lukas Kretz, David Koch, Cem Büttner, Max Stegmann

 

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach