Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere 1. Herrenmannschaft

starke Leistung sichert einen Punkt

Herren Bezirksliga A, 13. Spieltag: HSG Sulzbach/Leidersbach  -  HSG Aschaffenburg 08  30:30 (17:16)

Nach dem verlorenen Spiel der 2.ten Mannschaft vom Vortag wollten es die Herren-1 besser machen.
Und der Anfang machte Hoffnung, denn schnell waren wir mit 3 Toren vorne (4:1, 5. Min.).
Doch die Serie hielt nicht an, die Aschaffenburger konnten sich mit einem 5-0-Lauf in Front bringen (4:6, 10. Min.).
Danach lief es ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen.
Beide Seiten agierten ball- und treffsicher, geprägt von starken Abwehrleistungen.
Kurz vor Ende der 1. Hälfte gab es noch ein Kuriosum: Der Gegner griff an, verlor aber den Ball 5 Sekunden vor Schluss durch einen starken Block.
Da der gegnerische Torwart schon auf dem Weg zur Bank war, schaltete unser Torwart Lars blitzschnell und warf eine Sekunde vor Schluss ins leere Tor.
Mit 17:16 ging es in die verdiente Pause.

In Spielabschnitt 2 gab es ein ähnliches Bild, wie vor der Pause: Starke Reihen auf beiden Seiten schenkten sich nichts, jede Führung von A'burg wurde postwendend wieder ausgeglichen.
In der 21. Minute konnten wir erstmals wieder in Front gehen (26:25).
Jetzt begann die heiße Phase der Partie. Durch tolle Angriffsspielzüge konnten wir einen 2-Tore-Vorsprung herausspielen (29:27, 55. Min.).
Dieser hatte auch 2 Minuten später noch Bestand (30:28). Doch auf einmal war der Wurm drin.
In den letzten beiden Minuten schafften wir es bei 4 schnellen Angriffen nicht den Ball im Tor unterzubringen.
So kam es, dass der Gegner beim Stande von 30:30 über eine Minute den Ball im Angriff hatte.
Doch wider Erwarten hielt unsere Abwehr stand, so dass wir letztendlich einen Punkt retten konnten.

Alles in Allem war es das stärkste Spiel, das wir in der Runde abgeliefert haben.
Der sonst übliche Einbruch kam nicht, das Team funktionierte und ließ den Kopf nicht hängen, jeder hat eine Topleistung gebracht!
Besonders stark hat sich Sven Fleckenstein gezeigt, der 4 äußerst sehenswerte Tore zum Erfolg beigetragen hat.
Auch wenn wir den Sieg nicht über die Zeit retten konnten, der Punkt ist mehr als verdient und darauf lässt sich aufbauen.
Dieses Momentum gilt es nun in das kommende (Keller-)Duell beim direkten Tabellennachbarn Urberach mitzunehmen (28.01. um 18 Uhr in Rödermark).


Es spielten: Jens Jaklin und Lars Heinemann (1) im Tor, Patrick Bein (1), Joachim Eisenträger (4/2), Sven Fleckenstein (4), Tobias Helfrich, Steffen Heßler, Timo Möllerhenn (6), Sebastian Pfeiffer (5), Manuel Schott (1), Julian Schwarzkopf, Christian Tobias, Robin Tobias (4), Serdar Yücetin (4)


7m:
HSG Aschaffenburg 08      4/2
HSG Sulzbach/Leidersbach  2/2

Zeitstrafen:
HSG Aschaffenburg 08      3
HSG Sulzbach/Leidersbach  1

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach