Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere 1. Herrenmannschaft

verdiente Niederlage in Reichelsheim

Herren Bezirksliga A, 3. Spieltag: HSG Rodenstein 2  -  HSG Sulzbach/Leidersbach  44 : 30  (21 : 16)

Mit gestärkter Brust sollte es am 7.10. in Reichelsbach zum ersten Sieg kommen - es kam jedoch anders.

Während zu Beginn des Spiels eine ausgeglichene Partie herrschte, zog der Gastgeber Mitte der ersten Hälfte etwas davon.
In dieser Phase machten wir es den Rodensteinern bei deren Angriffen zu leicht.
Ohne Gegenwehr konnten sie freie Würfe aus dem Rückraum zu einfachen Toren ummünzen.
Leider gelang uns auch der 7m in der 30. Minute nicht, so dass wir mit 5 Toren Rückstand in die Pause gingen.

Die Halbzeitansprache hatte nicht den erhofften Effekt, der Tor-Abstand blieb in Hälfte 2 bestehen.
Dass heute nichts zu holen war, versinnbildlicht die 35. Minute:
In dieser hatten wir bei gegnerischen 2-Minutenstrafen ein 6:4-Übergewicht.
Doch statt daraus Kapital zu schlagen, gaben wir die Bälle teilweise unbedrängt wieder her und fingen uns selbst eine 2-Minutenstrafe.
Spätestens nach 40 Minuten (32:22) war absehbar, dass wir als Verlierer vom Platz gehen.
Mit 44:30 war der Tag dann auch gelaufen.

Bis auf die ersten Minuten war nichts mehr von der Einsatzstärke des letzten Heimspiels zu sehen.
Auch wenn die Zahl 23 für die Anzahl geblockter Bälle hoch erscheint - die Fehler wurden in der viel zu passiven Abwehrhaltung gemacht.
Allein die 6 ungehinderten Treffer vom halblinken Rückraumspieler aus 9 Metern sagen viel aus.
Im Angriff schlichen sich die alten Fehler ein: Unkonzentrierte Pässe (12 Abspielfehler) und zu viele unvorbereitete Torwürfe (>50%).

Einmal mehr war nicht der Gegner besser, sondern wir haben uns unter Wert verkauft.
Unser Team muss sich wieder auf ihre Tugenden konzentrieren, wenn wir den ersten Sieg einfahren wollen.


Für die HSG waren am Ball:
Jens Jaklin und Lars Heinemann im Tor, Patrick Bein (5), Yannik Buhleier, Joachim Eisenträger (4/3), Sven Heinemann, Maurice Kalotschke (3), Timo Möllerhenn (10/1), Manuel Schott (3), Luca Schnatz, Christian Tobias, Robin Tobias (3), Serdar Yücetin (2)

7m:
HSG Rodenstein  5/3
HSG Su/Lei         7/4

Zeitstrafen:
HSG Rodenstein  5
HSG Su/Lei         5

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach