Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen

Unsere 1. Herrenmannschaft

Unnötige Niederlage beim Tabellenschlusslicht

SG Babenhausen III - HSG I 33:23 (14:12)

Ungewohnt früh war die HSG am Sonntag bereits um 12:00 Uhr zu Gast in Babenhausen. Im Vergleich zum Hinspiel hatten sich die Gastgeber personell verstärkt, während die HSG verletzungsbedingt auf Patrick und Jockel verzichten musste. Die Mannschaft kam aber gut ins Spiel, ließ den Ball laufen, fand den freien Mann und konnte mit 5:3 in Führung gehen. Dann nahm das Unheil seinen Lauf. Für den Rest des Spiels offenbarte die komplette Mannschaft eine eklatante Abschlussschwäche. Der Ball lief immer noch gut durch die eigenen Reihen und der freie Mann wurde gefunden, zu oft wurden beste Chancen jedoch vergeben. Babenhausen bestrafte dies konsequent im Gegenstoß und konnte so auf 8:6 umstellen. Nach dem 13:9 gelang es den 1. Männern bis zur Pause nochmals auf 2 Tore zu verkürzen.

Für die 2. Halbzeit nahm sich die HSG viel vor und wollte die Punkte unbedingt mitnehmen. Der Beginn des zweiten Spielabschnittes verlief jedoch alles andere als nach Plan. Babenhausen kam im 1:1 immer wieder durch die Abwehr und konnte auf 21:14 erhöhen. Eine Deckungsumstellung brachte nur kurzzeitig bis zum 23:18 Erfolg, ehe die Gastgeber kontinuierlich auf 10 Tore erhöhen konnten.  Während in der ersten Halbzeit "nur" die Quote im Abschluss mangelhaft war, krankte es jetzt bereits im Spielaufbau. Die HSG konnte sich kaum noch freie Chancen erarbeiten und scheiterte immer wieder aus dem Rückraum. Am Ende stand somit ein deutliches 33:23, das trotz der Höhe vermeidbar gewesen wäre. Aber mit einer Quote von lediglich 31% aus dem Feld war an diesem Tag nicht mehr drin. Es bleiben jetzt 2 Wochen um daran zu arbeiten, ehe es am 5.3. um 18:00 Uhr zum Spitzenspiel in der MSP-Halle kommt. Mit der HSG Bachgau III kommt der Tabellenzweite und die HSG hat nach dem 35:38 noch eine Rechnung offen. Dieses Spiel entscheidet ob die 1. Männer in der Spitzengruppe bleiben, oder erst mal ins Mittelfeld rutschen.

Für die HSG am Ball:

Jens Jaklin und Lars Heinemann im Tor; Sebastian Pfeiffer 2, Serdar Yücetin 2, Tom Waha 1, Julian Schwarzkopf 2, Robin Tobias 4, Sven Heinemann 2, Jens Gerlach 2, Nico Hock, Timo Möllerhenn 7/5, Steffen Heßler, Luca Schnatz, Tobias Helfrich 1

7m:

SG 4/4

HSG 6/5

Zeitstrafen:

SG 2

HSG 3

Spielberichte

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach