Anmeldung

Registrierung

User Registration

or Abbrechen
News-Archiv

Sulzbacher Bambini zu Gast in Wallstadt

Freigegeben in Spielberichte Bambini Sulzbach geschrieben von

Unser Mini Anfänger konnten im Anschluss an die Mini 1 am Sonntag ihr Können beweisen! Reichlich nervös begannen wir unser 1. Spiel  und so mussten wir erstmal zusehen, wie die Mannschaft von Kahl/Kleinostheim 1 davonzog. Beim Stand von 2:5 ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir zeigten endlich, dass wir auch Handball spielen können. Aber leider zu spät und so mussten wir uns mit 5:6 geschlagen geben.

Gegen Michelbach konnten wir das umsetzen, was wir eigentlich im Training gelernt hatten, durch gute Konzentration in der Abwehr und schnelles Passspiel und gute Torparaden von Noah konnten wir den Sieg für uns verbuchen.

Im 3. Spiel war uns eigentlich klar, es war nichts zu holen, denn die 2 Spieler, die morgens den Mini 1 Spielern schon alles abverlangten, spielten auch bei den Anfängern ihr Spiel alleine. Auch wenn wir nicht als Sieger vom Platz gingen, so können wir trotzdem sagen “wir haben gekämpft und uns als Mannschaft gezeigt“.

Gegen die 2. Mannschaft von Kahl/ Kleinostheim ließen wir es ruhig angehen. Eva, Flo  und Lina merkte man deutlich an, den ganzen Tag volle Leistung Handball zeigen ist schon anstrengend. Jedoch blieben sie mit guter Laune im letzten Spiel dabei. Und schlossen das Turnier mit einem 3:1-Sieg ab.
Noah und Flo zeigten uns in der Abwehr und im Tor gute Leistung. Unsere jüngsten Leonie, Jacqueline, Pia und Laura (Jahrgang 2012) begannen zwar das Turnier ein bisschen zaghaft, steigerten sich aber von Spiel zu Spiel und wurden von den “großen“ gut ins Spielgeschehen integriert.

Kahl/ Kleinostheim - HSG 6:5
TV Michelbach - HSG 2:4
JSG Wallstadt - HSG 12:5
Kahl/Kleinostheim - HSG 3:1

Es spielten: Leonie Leder, Laura Reuter, Pia Kunkel, Lina Kaske, Eva Bollmann, Florian Reuter, Noah Hoffmann und Jacqueline Bonner



Sulzbacher Minis erfolgreich in Wallstadt

Freigegeben in Spielberichte Minis Sulzbach geschrieben von

Am Sonntag machten sich unsere Mini 1 zu ihrem 1. Winterrunden Turnier auf den Weg nach Grosswallstadt. Mit gemischten Gefühlen aber voller Eifer mussten wir gleich im 1. Spiel gegen Kirchzell ran. In den ersten Spielminuten brauchten beide Mannschaften etwas Zeit um in die Gänge zu kommen, dann gaben wir unser bestes, den Kirchzeller Einzelspieler unter Kontrolle zu bringen, was uns gut gelang. Im Angriff vergaben wir leider einige gute Torchancen. Trotzdem konnten wir ein gerechtes Unentschieden erreichen. Beim nächsten Spiel wollten wir es besser machen, durch schnelle Pässe und gute Abwehr gegen Niedernberg durften wir als Sieger vom Platz gehen. Gegen Obernburg ließen wir es wie beim 1. Spiel ruhig angehen. Eva und Lina, unsere eigentlich noch Mini Anfänger, bekamen in diesem Spiel mehr Spielanteile und meisterten dieses mit Bravur. Mit einem knappen Sieg verließen strahlende Kids den Platz. Im 4. Spiel wurden wir von unseren Trainern vor 2 Spielern gewarnt und so starteten wir voller Konzentration aber trotzdem mit Respekt. Mia unser Abwehr Blitz ließ die beiden nicht aus den Augen. Jonas unser Ruhepol im Angriff konnte durch super Pässe glänzen und die meistens durch ein Tor belohnt wurden. Ansonsten gab jeder sein bestes egal ob im Angriff, Abwehr oder im Tor. Florian, Efe und Cristiano konnten z.B durch super Torparaden glänzen. Denn man hat wieder deutlich gemerkt das Handball ein Mannschaftssport ist.  

Kirchzell – HSG 4:4
TV Niedernberg – HSG 2:7
Tuspo Obernburg – HSG 3:4
JSG Wallstadt - HSG 3:8

Es spielten: Mia Bauer, Eva Bollmann, Lina Kaske, Jonas Jochim, Cristiano Batista, Florian Reuter und Efe Bölük




Starke Abwehrleistung bringt den ersten Saisonsieg

Freigegeben in Spielberichte Herren 1 geschrieben von

Herren Bezirksliga A, 4. Spieltag: TSV Kirch-Brombach II  –  HSG Sulzbach/Leidersbach  23:25 (8:13)

Am Samstag, den 14.10.17, traten wir zu unserem zweiten Auswärtsspiel der Saison in Kirch-Brombach an.
Nach der sehr schwachen Abwehrleistung letzte Woche, mit 44 Gegentoren in Reichelsheim, wollte die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen und mit einer konzentrierten und aggressiven Defensive den Gegner beeindrucken.

Dieses Vorhaben konnte das Team in der Anfangsphase direkt umsetzen und wir starteten mit einem 5:0 Lauf ins Spiel.
Durch aufmerksame Abwehrarbeit gelang es uns, den Gegner zu Ballverlusten und Fehlwürfen zu zwingen, wodurch wir in den ersten zwölf Spielminuten ohne Gegentreffer blieben.
Aber auch unsere Angriffsbemühungen waren sehenswert. In den ersten 15 Minuten waren es noch häufig einfache Tore aus dem Rückraum, danach konnten wir uns immer häufiger Chancen durch Spielzüge erarbeiten und diese wurden auch zu einem großen Teil verwertet. Somit konnte die Mannschaft den Vorsprung beibehalten und ging mit einer verdienten 8:13 Führung in die Halbzeitpause.

Der Start in die zweite Spielhälfte verlief ebenfalls sehr gut, denn die Mannschaft zeigte weiterhin sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff eine gesunde Portion Selbstvertrauen und Entschlossenheit.
Damit gelang es uns in der zweiten Spielhälfte den Vorsprung auf zwischenzeitlich 13:20 auszubauen.
Der Gegner versuchte weiterhin alles, um das Momentum an sich zu reißen, aber unser Team hatte an diesem Abend auf alles eine Antwort und beim 18:24 sieben Minuten vor Schluss war die Vorentscheidung gefallen.
Danach waren wir teilweise schon in Gedanken bei der 3.Halbzeit bei Tekin, denn wir begingen in den letzten Spielminuten einige technische Fehler und unnötige 2min Strafen, wodurch Kirch-Brombach das Endergebnis auf 23:25 verkürzen konnte.

Jedoch überwog am Ende die Freude über den hochverdienten ersten Saisonerfolg, auf welchem es in Zukunft aufzubauen gilt.
Mit einer ähnlich konzentrierten und zielstrebigen Spielweise ist auch im nächsten Heimspiel gegen unsere Gäste vom TV Bürgstadt ein Erfolgserlebnis möglich (Sonntag 22.10.2017, 18h in Sulzbach).

Hervorzuheben sind das tolle Debüt von Felix, sowie das Spiel unserer Kreisläufer.
Diese bestachen an diesem Abend nicht nur durch hohe Ballsicherheit, sondern konnten auch eine 100%ige Wurfquote vorweisen und einige 7m herausholen.

Es spielten: Jens Jaklin und Lars Heinemann im Tor, Patrik Bein (1), Felix Beschorner (5), Yannik Buhleier, Tobias Helfrich (2), Steffen Heßler (8/3), Sebastian Pfeifer, Manuel Schott (3), Luca Schnatz, Julian Schwarzkopf (4), Christian Tobias, Robin Tobias (1), Serdar Yücetin (1)


7m:
TSV Kirch-Brombach         4/3
HSG Sulzbach/Leiderbach  3/3

Zeitstrafen:
TSV Kirch-Brombach           1
HSG Sulzbach/Leidersbach  4

 

Spielbericht Mini Anfänger!

Freigegeben in Spielberichte Bambini Leidersbach geschrieben von

Erstes Minianfängerturnier super gemeistert!

Am vergangenen Sonntag spielten unsere Kleinsten Ihr erstes Turnier für diese Runde! Aber nicht nur das: Die Hälfte der Mannschaft bestritten Ihr 1.Turnier! In der 1. Partie standen wir den Kids aus Niedernberg gegenüber. Dieses Match gewannen wir mit 4:2 Toren. Im 2. Spiel mussten wir gegen die Jungs vom TV Glattbach antreten. Auch bei diesem Spiel gingen wir mit einem knappen 6:5 Sieg vom Platz. Die 3. Partie ging gegen die Mädels von Glattbach. Da konnten wir ein 3:3 Unentschieden erzielen. Im 4. und letzten Spiel mussten wir uns leider mit 8:3 geschlagen geben. Hut ab Ihr habt das alle super gemacht!

Es spielten: Sion Opolka im Tor, Nico Alzheimer, Ronja Opolka, Luana Unkelbach, Lina Goldhammer, Isalie Heinemann, Max Englert 1, Quentin Oefelein 1, Constantin Hasenstab 11, Elias Amrhein 1, Luis Spinnler 1.

Erster Sieg in der BOL

Freigegeben in Spielberichte männliche C-Jugend geschrieben von

JSG Churfranken - TV Glattbach     24:17

Am Sonntag war der TV Glattbach bei der männlichen C-Jugend in Erlenbach zu Gast. Nach drei teilweise deutlichen Niederlagen wollten die Jungs unbedingt den ersten Sieg. Wohl perfekt von den Trainern eingestellt zeigten sie dies auch gleich auf dem Parkett und beim 4:0 nahm der Gast die erste Auszeit, um unseren Lauf zu unterbrechen. Doch es sollte nicht viel helfen, denn nach der Auszeit ging es über 8:2 und 11:3 zur 13:5-Führung in der 16.Minute. In den letzten paar Minuten wurde etwas nachgelassen und der TVG konnte, u. a. durch zwei 7m, zum 14:9 Pausenstand verkürzen. Nach dem Seitenwechsel gelangen dem Heimteam gleich wieder drei Treffer, hinten wurde ein 7m entschärft und somit führte man wieder mit 8 (17:9). Der Abstand pendelte sich dann auf 7 bis 8 Tore ein und der Sieg geriet zu keiner Zeit in Gefahr. Am Ende stand der erste BOL-Sieg mit 24:17 auf der Anzeigentafel. Sicher war noch nicht alles optimal, allerdings haben die Jungs gezeigt, dass sie das Handballspielen noch nicht verlernt haben und auch noch gewinnen können. Vor allem die erste Viertelstunde war sehr gut und mit Tempo führte fast jeder Angriff zum Torerfolg. Weiter so Jungs, das war der erste, aber bestimmt nicht der letzte Sieg in der diesjährigen Saison.

Es spielten: Julius Goldhammer, Alex Lubic, Jonas Schwarz (Tor), Marvin Ries (8), Louis Büching, Benni Nitsche (je 5), Lukas Kretz (3), Jason Gerlach (2), Basti Berninger (1), Kevin Kuhn, David Koch, Max Stegmann, Flo Seitz, Cem Büttner und Paul Klein

Mini-Bienen zweimal auswärts erfolgreich

Freigegeben in Spielberichte weibliche E-Jugend geschrieben von

30.09.2017 - Bezirksliga 1:  
TV Haibach - HSG Sulzbach/Leidersbach 12:27 (6:13)  

Seite 1 von 180

Letzte Spielberichte

Sponsoren-Anzeige

2013 © HSG Sulzbach/Leidersbach